astromare
astromare

Vortrag: Interstellare Materie

15.11.2021; ab 19:30 Uhr; Musikkneipe Schwarzer Bär, Bismarckstraße 179a, 26382 Wilhelmshaven

 

Vortrag: Interstellare Materie

Der Vortrag von Diplom-Physiker / Andreas Schwarz geht auf das Interstellare Medium ein, aus welchem die Sterne, die Planeten und das Leben entstehen. Interstellar bedeutet „zwischen den Sternen“. Somit ist der interstellare Raum der Raum zwischen den Sternen und die Interstellare Materie die Materie, welche sich zwischen den Sternen im interstellaren Raum befindet. Erst in den 1930er Jahren konnte die Interstellare Materie in den Spektren von Sternen nachgewiesen werden. Die Interstellare Materie kommt in verschiedenen Formen vor. Sie besteht hauptsächlich aus neutralem und ionisiertem Gas, etwa 90 Prozent Wasserstoff und 10 Prozent Helium. Elemente schwerer als Helium, in der Astrophysik zusammenfassend als Metalle bezeichnet, kommen nur in Spuren vor. Etwa ein Prozent der Interstellaren Materie liegt in Form von Molekülen und Staub vor. Zusammen mit der im interstellaren Raum vorhandenen elektromagnetischen Strahlung und Magnetfeldern bildet die Interstellare Materie das Interstellare Medium. Im Ergebnis zeigt sich, dass das Interstellare Medium ein wichtiger Bestandteil des kosmischen Materiekreislaufes ist. Aus diesem Entstehen die Sterne, Planeten und letztendlich auch das Leben. Durch die Sterne, insbesondere am Ende der Sternentwicklung, wird der interstellare Raum wieder mit Materie angereichert.

 

Der Vortrag ist kostenlos

Druckversion Druckversion | Sitemap
© astromare