astromare
astromare

Vortrag: Relativistische Physik

17.04.2023; ab 19:30 Uhr; Musikkneipe Schwarzer Bär, Bismarckstraße 179a, 26382 Wilhelmshaven

 

Vortrag: Relativistische Physik

Gegenstand des Vortrags „Relativistische Physik“ von Diplom-Physiker / Astrophysiker Andreas Schwarz ist die Spezielle und die Allgemeine Relativitätstheorie von Albert Einstein. Die Relativitätstheorie liefert eine moderne Beschreibung von Raum und Zeit, Energie und Materie und Gravitation. Noch heute liefert diese Theorie hervorragende Ergebnisse im Rahmen der modernen Physik und ist Grundlage für den Makrokosmos

 

Nach der im Jahre 1905 aufgestellten Spezielle Relativitätstheorie gibt es keinen absoluten Raum und keine absolute Zeit. Es gibt damit im Ergebnis auch keinen absoluten Raum- und Zeitmaßstab mehr. Damit beschreibt die Spezielle Relativitätstheorie folgerichtig die Transformation der physikalischen Größen Länge, Zeit, Masse bzw. Energie, Impuls, Ladung, elektrisches und magnetisches Feld von einem gleichförmig bewegten System in ein anderes. In Abhängigkeit von der Geschwindigkeit des Systems ändern sich nun die Werte für die Länge in Bewegungsrichtung, die Zeit oder die Masse um einen bestimmten Faktor, welcher „Lorentz-Faktor“ genannt wird. Raum und Zeit sind damit relativ.

 

Die im Jahre 1915 aufgestellte „Allgemeine Relativitätstheorie“ ist die Verallgemeinerung auf alle bewegten Systeme, sie berücksichtigt also auch die Beschleunigung. Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie sind alle Gesetze der Physik in jedem Bezugssystem, ob gleichförmig oder beschleunigt bewegt, immer gleich. Aufgrund des Äquivalenzprinzips (Gleichheit von schwerer und träger Masse) zeigt die Allgemeine Relativitätstheorie, dass die Kraft, die ein Massepunkt in einem homogenen Gravitationsfeld erfährt, als Trägheitskraft in einem beschleunigten Bezugssystem angesehen werden kann. Damit stellt die Allgemeine Relativitätstheorie eine moderne Theorie der Gravitation dar. Somit beeinflussen nicht nur die Geschwindigkeit und die Beschleunigung den Zeitablauf, sondern auch die Gravitation. Darauf und mehr geht der Vortrag ein.

 

Der Vortrag ist kostenlos

Druckversion | Sitemap
© astromare